Archiv der Kategorie: Pressemeldungen

Steuervereinfachungsgesetz 2011

In dem Gesetztesentwurf zum Steuervereinfachungsgesetz 2011 heißt es der Gesetzgeber möchte “das Besteuerungsverfahren vereinfachen und modernisieren”. Mit der am 23.09.2011 verabschiedeten Gesetztesänderung wird ein Schritt in die richtige Richtigung unternommen. Hier ein Überblick über die Neuerungen, die sich für unsere … Weiterlesen

Publiziert am Pressemeldungen

Neue Umzugskostenpauschale ab 01. August 2011

Sollte ein Arbeitnehmer aus beruflichen Gründen umziehen, so kann er gegenüber dem Finanzamt den Pauschbetrag für sonstige Umzugskosten u.a. Umzugskosten geltend machen. Dieser Pauschbetrag ist nun zum 01. August angehoben worden. Ledige Verheiratete Weitere Personen ab 01.01.2011 640,-€ 1.279,-€ 282,-€ … Weiterlesen

Publiziert am Pressemeldungen

“Ausbildungsfreibetrag” verfassungsgemäß?

Der “Ausbildungsfreibetrag” steht auf dem Prüfstand. Das Bundesverfassungsgericht hat sich mit der Frage zu befassen, ob der Freibetrag i.H.v. zur Zeit 924,-€ ausreicht um einen Mehrbedarf zu berücksichtigen. Eltern, deren volljähriges Kind während der Ausbildung auswärtig untergebracht ist, können diesen … Weiterlesen

Publiziert am Pressemeldungen

Verbesserungsbedarf im Steuervereinfachungsgesetz

Nach Pressemitteilung des Bundesrates vom 18.03.2011 besteht noch Verbesserungsbedarf beim Steuervereinfachungsgesetz. In der Stellungnahme des Bundesrates weist er u.a. daraufhin, dass für einen Großteil der Steuerzahler die “Zwei-Jahres-Erklärung” aus Rechtsgründen nicht anwendbar sei. Wieterhin sei diese Möglichkeit für viele Bürger … Weiterlesen

Publiziert am Pressemeldungen

Krankheitskosten auch ohne vorheriges Attest absetzbar

Nach der neuen Rechtsprechung des BFH sind nun auch Krankheitskosten berücksichtigungsfähig, für die vorab kein ärztliches Attest eingeholt wurde. (Urteil vom 11.11.2010, Az. VI R 17/09)

Publiziert am Pressemeldungen